18.09.2013 | Unterwegs von SPD Ulmer Alb / Oberes Lonetal

Frühstück - Aber bitte Fair Trade!

 

Ein ungewöhnlicher Anblick bietet sich Zugpendlern in den kommenden Tagen am Bahnhof: die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis verteilt am Mittwoch und Freitag in Ulm und am Donnerstag in Ehingen eine Vespertüte mit fair gehandelten Produkten. Am Bahnhof überreicht sie den Pendlern einen leckeren Start in den Tag.

Mit dieser Aktion macht Mattheis darauf aufmerksam, dass jede Person mit dem Kauf dieser Lebensmittel dazu beitragen kann, die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien zu verbessern. Durch klare Standards wird sichergestellt, dass die Produktionsweise und der Handel bei Fair Trade Produkten sozial und ökologisch verantwortungsvoll erfolgt. Bereits 1,6 Millionen Bauern in über 70 Ländern profitieren vom Fairen Handel.

Counter

Besucher:614375
Heute:8
Online:2